English German
Zufallsbild


Sicherheitscode
Los!   • Zeige alle
LAST REGISTERED
Germany Tec 21.02.17
Germany Er1c 17.02.17
Germany N0sTOs 05.02.17
USA Hart.Pamela0829 28.01.17
Germany Kenan/Rapes 26.01.17
Germany Mr.Hyrulean 26.01.17
GAMESERVER
[Dafuck].Ballerbude 24/7
de_dust2
85.14.233.204:27015
Map: de_dust2
Spieler: 0 / 30
LAST FILES
• 1. Counter Strike 1.6 Models
• 2. HLSW 1.2.1 beta
• 3. Ultra VNC
• 4. HLSW 1.2.0
• 5. Teamspeak 2
• 6. Hamachi
tremor games free steam games

Neuigkeiten


Germany  Resident Evil 7: Fan baut Interface der Ingame-Armbanduhr nach.


Das nennen wir Hingabe: Ein Fan rekreiert bis ins Detail das Interface der vielseitigen Armbanduhr aus Resident Evil 7 – Biohazard und stellt dieses sogar kostenlos zum Download bereit.


Ethan, der Protagonist im jüngsten Eintrag der betagten Horror-Reihe aus dem Hause Capcom, kriegt im Laufe der Handlung eine smartwatch-ähnliche Armbanduhr ums Handgelenk geschnallt, die sich für den Spieler mehrfach als sehr nützlich erweist. Der Designer Elijah Kang erlaubte sich nun den Spaß, das im Spiel zu sehende Interface für Smartwatches der Marke Pebble nachzubauen.

Das solide Endergebnis nennt sich „Codex“ und steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Einziger Nachteil: Beim Smartwatch-Pionier Pebble handelt es sich um eine via Kickstarter finanzierte Marke, die aufgrund einer kürzlichen Übernahme mittlerweile ihre Produktion einstellen musste. Fans konnte dieser Umstand bis jetzt jedoch nicht davon abhalten, auch weiterhin eigene Inhalte für die moddingfreundliche Uhr zu programmieren.




Folgende Features verspricht der Entwickler: „Der Graph stellt deine wöchentlichen/stündlichen Schritte oder stichprobenartigen Werte dar. Auf dafür geeigneten Displays richtet sich die Farbe nach dem Akkustatus (0-20% rot, 30-50% gelb, 60-100% grün) des Gerätes. Du kannst die Schnelligkeit des Graphen und die Frequenz, die er animiert, in den Einstellungen anpassen. Der Graph im unteren Bereich des Bildschirms hat keine echte Funktion und dient lediglich als Eye Candy.“
Links: • www.giga.de
geschrieben von stylez2k - 18.02.2017 - 22:40
keine Kommentare

Germany  Steam Direct: Crowdfunding-Seite sammelt nach Ankündigung für Indie-Entwickler

Steam Direct soll schon bald den Greenlight-Service auf Steam ablösen. Doch dort wird es dann zusätzliche Gebühren für Entwickler geben. Nun sammelt eine Crowdfunding-Seite für die mittellosen Entwickler und ihre Game-Projekte.

Die Ankündigung von Steam Direct hat wohl bei vielen Indie-Entwicklern für Frust gesorgt. Denn durch das neue System wird Steam Greenlight abgeschafft. Bislang hatten dort Entwickler die Möglichkeit, ihr Spiel vor die Wahl der Community zu stellen und so die Chance zu bekommen, das Projekt auf Steam zu stellen. Doch Steam Direct wird die Wahlmöglichkeit abschaffen und stattdessen Gebühren als Einschränkung für Entwickler einführen.

Valve hatte bereits angekündigt, dass die Gebühren zwischen 100 und 5000 Dollar liegen könnten. Auf einen genauen Betrag habe man sich noch nicht festgelegt. Für manche Indie-Entwickler dürfte selbst der geringste Betrag ein zusätzliches Loch in die Kasse fressen. Doch dafür soll es nun den “Fig Fishing Fund” in Höhe von 500.000 US Dollar geben. Die Seite FIG.com stellt Entwicklern Geld zur Verfügung, damit sie ihr Projekt finanzieren und damit auf Steam bringen können.

Die Entwickler können dann 20.000 Dollar beanspruchen, wenn ihr Projekt auf FIG.com mehr als 1000 Unterstützer zusammenbringt. Das Geld stammt dann aus der Tasche von FIG und den Investoren der Crowdfunding-Plattform. Bislang gab es nur elf Projekte auf FIG, die das Ziel erreicht haben. Mit dem Wegfall von Steam Greenlight dürfte aber zumindest die Zahl der Einreichungen in den nächsten Monaten enorm steigen. (Quelle: FIG-Blog)
Links: • www.giga.de
geschrieben von stylez2k - 18.02.2017 - 22:39
keine Kommentare

Germany  Über 40000€ in unseren Go4 Cups
Die erste Woche im Februar ist bereits hinter uns, aber der Monat ist noch längst nicht gelaufen. Es gibt immer noch die Chance genügend Go4 Punkte zu gewinnen, um dich für ein Monatsfinale zu qualifizieren. In über 34 verschiedenen Turnier Serien könnt ihr jeden Samstag oder Sonntag Preisgeld gewinnen und euch für das entsprechende Monatsfinale qualifizieren. Wähle dein Spiel und melde dich für die Turniere an. Wir wünschen allen Spielern und Team viel Spaß und viel Erfolg.

34 Cups mit über €40.000 Preisgeld im Februar
Wählt euer Spiel und eure Plattform und meldet euch jetzt für einen unserer Go4 Cup Series am Sonntag an. Alle weiteren Details zu den Turnieren findet ihr auf den jeweiligen Portalen.

Go4Battlerite Europe
Go4CS:GO Europe
Omen by HP Go4CS:GO
Go4Dota 2 Europe
Go4FIFA (PC) Europe
Go4FIFA (PS4) Europe
Go4FIFA (One) Europe
Go4Hearthstone Europe
Go4Heroes Europe
Go4LineOfSight
Go4LoL EU West
Go4LoL EU Nordic & East
Go4LoL Latin America North
Go4LoL Latin America South
Domino's Go4LoL Spain
Go4LoL Turkey
Go4MC5 Europe Go4MC5 Europe
Go4MC5 North America
Go4Overwatch (PC) Europe
Go4ProjectCARS (PC) Europe
Go4ProjectCARS (PS4) Europe
Go4ProjectCARS (One) Europe
Go4R6 (PC) Europe
Go4R6 (PC) North America
Go4R6 (One) Europe
Go4R6 (One) North America
Go4RocketLeague Europe
Go4RocketLeague North America
Go4S.K.I.L.L. Europe
Go4SC2 Europe
Go4Splatoon Europe
Go4Warface Europe
Go4WoT Europe

Wir wünschen allen Spielern und Teams viel Spaß und viel Erfolg beim Spielen am Wochenende. Wir haben auch noch mehr Turniere am Wochenende, also schaut mal bei unseren Go4 Portal Go4 Portal vorbei.


Links: n/a
geschrieben von stylez2k - 18.02.2017 - 22:29
keine Kommentare

Germany  Valve - Gabe Newell erklärt, warum das Studio keine Konsolenspiele entwickelt



In einem Interview mit Eurogamer hat Valve-Gründer Gabe Newell verraten, warum das Studio nicht mehr auf Konsolen- oder Mobile-Games setzt. Die Antwort ist in den Augen des Entwicklers recht einfach. Denn diese Umgebungen bringen so einige Probleme für die Arbeit mit sich.

„Wir sind sehr frustriert, wenn ihr in Gärten mit Mauern arbeiten müssen“, so Gabe Newell im Interview. „Man versucht beispielsweise mit jemandem, der für die Produktplanung bei Konsolen verantwortlich ist, über ein Free-to-Play-Spiel zu sprechen. Und sie sagen, dass sie nicht glauben, dass Free-to-Play eine gute Idee ist und dieser Zug bereits abgefahren wäre.“

Das Problem mit Updates
„Es gab Zeiten, da haben wir unsere Produkte fünf bis sechs Mal am Tag geupdatet. Als wir dann die Steam-App für das iOS herausgebracht haben, haben wir eine Menge Feedback bekommen und am nächsten Tag ein Update fertig gehabt. Wir konnten dieses Update für ganze sechs Monate nicht veröffentlichen! Und wir konnten nicht herausfinden, warum sie es nicht veröffentlichen. Sie wollten es uns einfach nicht sagen. Das ist das Leben, das man in solchen Umgebungen führt. Sie haben es uns nicht Mal gesagt, als das Update herauskam.“
Links: n/a
geschrieben von stylez2k - 12.02.2017 - 20:20
keine Kommentare


Germany  20:00 UHR ESL CS:GO 5on5 Open League Spring 2017 Europe DAFU*K VS 0815 Elektronische Sportarten
20:00 UHR ESL CS:GO 5on5 Open League Spring 2017 Europe DAFU*K VS 0815 Elektronische Sportarten


HIER der LINK: https://www.twitch.tv/dafukmultigaming
Links: n/a
geschrieben von stylez2k - 07.02.2017 - 19:47
keine Kommentare

Germany  Erstes Ligaspiel



Heute Abend um 20 Uhr ist es soweit, unser Mainteam tritt gegen 0815 Elektronische Sportarten an. Streamlink folgt um 19:50 smiling

Wir wünschen beiden Teams viel Glück und bleibt fair amused

GL&HF
Links: n/a
geschrieben von VoDoOKiTtY - 07.02.2017 - 18:54
[1] Kommentar, letzter von LordToxic - 07.02.2017 - 19:07

Germany  Steam-Betrug - Entwickler gibt sich reumütig: »Habe die Strafe verdient«
Nachdem er positive Reviews für sein eigenes Spiel geschrieben hat, flog ein Entwickler von Steam. Nun gibt sich der Beschuldigte einsichtig.

Steam und seine Spiele: Nachdem Ende 2016 bekannt wurde, dass im vergangenen Jahr so viele Spiele wie noch nie auf Valves Online-Plattform erschienen sind, gibt es vermehrt Diskussionen über die Kuratoren-Funktion des Portals.
Besonders Betrug seitens Greenlight-Entwickler ist ein Aufreger-Thema in der Nutzergemeinschaft. In einem aktuellen Fall hat Valve nun durchgegriffen: Anlass war ein Entwickler, der mit unterschiedlichen Accounts positive Reviews für sein eigenes Spiel Platformica gepostet hat. Außerdem habe er Nutzer sperren lassen, die Bugs in seinem Spiel dokumentierten.

Entwickler äußert sich zu den Vorwürfen

Mittlerweile sind die Spiele des Entwicklers von Steam verschwunden und Valve äußerte sich zu dem Vorfall: »Der Entwickler scheint mehrere Accounts benutzt zu haben, um positive Rezensionen für sein eigenes Spiel zu posten. Das verstößt gegen unsere Review-Richtlinien.« Man habe die Zusammenarbeit deshalb beendet, heißt es von Valves Seite.
Der beschuldigte Entwickler gibt sich derweil einsichtig: »Ja, ich habe eigene positive Rezensionen für Platformica im Oktober 2016 verfasst« schreibt er in einem Post auf Steam. Er habe »die Strafe verdient« so sein Abschlusskommentar. Erst vor Kurzem gab es einen ähnlichen Fall, indem Entwickler ihre eigenen Rezensionen geschrieben haben.
Links: n/a
geschrieben von stylez2k - 29.01.2017 - 18:24
[1] Kommentar, letzter von LordToxic - 31.01.2017 - 07:44

Germany  Dafuck goes Youtube


Hallo Liebe Besucher & Dafuck-Member!

Am Wochenende eröffnen wir unseren Youtube Channel. Wir bitten daher unsere Member ein paar nette Demos zu machen und diese an stylez2k@dafuck.de weiterzuleiten. Bitte nicht mehr als 3 Demos pro Member smiling. Damit wir auch zuordnen können welche von wem war, bitte euren Spielername angeben wink
EINSENDESCHLUSS IST DER 29.01.2017

Außerdem winkt unseren Besuchern bald ein Giveaway! Vielleicht bist du ja dann der glückliche Gewinner smiling

Schönen Abend noch und GL & HF, euer Dafuck-Team
Links: n/a
geschrieben von VoDoOKiTtY - 19.01.2017 - 20:10
[1] Kommentar, letzter von LordToxic - 19.01.2017 - 22:58

Germany  Neue Member :)


Heute können wir wieder 3 neue Member begrüßen smiling

WhiteCanary / Mirijam

Germany ✪ Crow / Andreas

Germany AngelOfDeath / Angi

Wir wünschen euch viel Spaß bei Dafuck smiling
Links: n/a
geschrieben von VoDoOKiTtY - 15.01.2017 - 14:47
[2] Kommentare, letzter von L3tzF3tz - 16.01.2017 - 16:55